Wirtschaftsförderung

Corona-Wirtschaftsnews

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen Sie als Unternehmen besonders hart.
Daher haben wir Ihnen eine Übersicht über die Unterstützungsmaßnahmen von Bund und Land, der Industrie- und Handelskammer, der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammern zusammengestellt, die fortwährend aktualisiert wird.

Der Standort Plochingen

Die Stadt Plochingen im Landkreis Esslingen mit ihren mehr als 14.500 Einwohnern liegt verkehrsgünstig etwa 20 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Stuttgart direkt am Zusammenfluss von Neckar und Fils. Durch die Lage an den wichtigen Verkehrs- und Entwicklungsachsen des Neckar- und Filstals hat Plochingen eine wichtige Knotenpunktfunktion. Eine der meistbefahrenen Bahnlinien Deutschlands bindet die Stadt an das überregionale Schienennetz an. Mit der S-Bahn ist Plochingen an das regionale Nahverkehrsnetz des Verkehrsverbundes Stuttgart angeschlossen. Über die Bundesstraßen B 10 und B 313 erreicht man in wenigen Fahrminuten die Autobahn A 8, den Flughafen sowie die Messe Stuttgart. Über den Neckarhafen Plochingen, der aufgrund seiner Trimodalität einen wichtigen überregionalen Umschlagplatz darstellt, sind die europäischen Binnen- und Tiefseehäfen problemlos erreichbar.

Plochingen liegt zwischen den Naherholungsräumen Schurwald und Schwäbische Alb und besticht durch kurze Wege. Die Angebote im Bereich Schulen und Kinderbetreuung unterstreichen die Zentralfunktion der Stadt für einen Einzugsbereich von ca. 70.000 Einwohnern. Die breitgefächerten Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote sorgen dafür, dass es sich in Plochingen gut leben lässt. 6.500 Arbeitsplätze bietet die einheimische Wirtschaft in modernen Gewerbebetrieben. Globalplayer wie Bosch, CeramTec GmbH und Decathlon S.A. sind genauso anzutreffen wie zahlreiche mittelständische und kleinere Unternehmen. Insbesondere Produkte aus den Bereichen Elektronik, Keramik, Prüftechnik und Kunststoff gehen von Plochingen aus in alle Welt. Deshalb versteht sich Plochingen als weltoffene Stadt.

Industriegebiete in Plochingen

Industriegebiet Fabrikstraße

In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und verkehrlich gut angebunden liegt das Industrie- und Gewerbegebiet Fabrikstraße. Hier haben globale Konzerne wie CeramTec GmbH und Bosch ein Zuhause gefunden. 
Gleichermaßen finden sich dort aber auch Hidden Champions und Mittelständler aus dem Maschinen- und Werkzeugbau sowie dem Dienstleistungssektor. Entlang der Eisenbahnstraße entstehen derzeit auch das Musikzentrum Baden-Württemberg und ab 2022 weitere Flächen zur gewerblichen Nutzung.

Industrie- und Gewerbegebiet Fils

Das Industrie- und Gewerbegebiet Fils bietet einen geeigneten Standort für Logistik, Handel und Dienstleistungsbetriebe. Im südlichen Bereich, dem Sanierungsgebiet "Filsgebiet West" stehen perspektivisch kleinere Gewerbeflächen für Produktion, Handwerk und Gewerbe zur Verfügung.

Fragen zu Vermarktung und Bebauungsmöglichkeiten beantwortet Ihnen der Wirtschaftsförderer der Stadt Plochingen gerne.

Industriegebiet Neckarhafen

Der Plochinger Hafen zählt heute zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten der Region und ist für die Zukunft bestens aufgestellt. Für den Hafen wurde eine langfristige Hafenentwicklungsstrategie erarbeitet, in der die Ziele und Perspektiven für die kommenden Zeiten aufgezeigt werden. Mit Hilfe von speziell für den Neckarhafen Plochingen ausgearbeiteten Handlungsempfehlungen kann in den nächsten Jahre die Aufgabe, sich als logistischen Knotenpunkt und trimodalen Umschlaghafen für die Wirtschaft im mittleren Neckarraum und darüber hinaus zu positionieren, gemeistert werden. 


Die Verwaltung des Hafens obliegt der Neckarhafen Plochingen GmbH. Sie ist zuständig für die Instandhaltung der Infrastruktur, insbesondere für die Unterhaltung der Wasser- und Uferflächen sowie der Gleisinfrastruktur. Die weitestgehend im Besitz der Stadt Plochingen befindlichen Hafengrundstücke werden den Unternehmen mittels langfristiger (Erb-)Pachtverträge überlassen. Die Nutzung und die notwendige Suprastruktur liegen in der Verantwortung der einzelnen Unternehmen.

Allgemeines zur städtischen Wirtschaftsförderung

Bereits im Jahr 2003 hat der Gemeinderat für die Wirtschaftsförderung folgendes Leitbild beschlossen:

Wirtschaftsförderung umfasst alle Maßnahmen und Handlungsansätze der Stadt, die eine Verbesserung der Lebensgrundlage und der Lebensqualität der Menschen zum Ziel hat. Wirtschaftsförderung hat also eine Verbesserung der Lebens-, Einkaufs-, Arbeits- und Wohnbedingungen der Einwohner in der Stadt im Blickpunkt. 

Oberste Handlungsmaxime ist damit das Wohl der Einwohner. Da dieses elementar vom Einkommen abhängt, kommt der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen eine besondere Bedeutung zu.

Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung

Zur Förderung des Standorts unterstützt die Wirtschaftsförderung der Stadt Plochingen etablierte Unternehmen, ansiedlungsinteressierte Firmen sowie Existenzgründer in allen Lebenslagen. Der Wirtschaftsförderer hilft bei der Orientierung im "Behördenjungle", setzt sich für Ihre Belange ein und informiert rund um Fördermöglichkeiten und aktuelle Beratungs- und Informationsangebote der regionalen und überregionalen Institutionen. Darüber hinaus steht er als Kooperationspartner für Projekte und regionale Akteure zur Verfügung.

Bestandspflege

  • Unterstützung aller Bestandsunternehmen am Standort Plochingen
  • Vertretung unternehmerischer Interessen innerhalb der Verwaltung
  • Unterstützung bei Fördermittelakquise
  • Netzwerkgespräche und -angebote 
  • Organisation von Informationsveranstaltungen
  • Förderung der beruflichen Bildung

Leerstandsmanagement und Unterstützung von Immobilieneigentümern

  • Beratung zu Nachnutzungsmöglichkeiten
  • Vermittlung von Kontakten
  • Unterstützung bei Vermarktung und Genehmigungsprozessen

Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

  • Unterstützung bei der Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee durch: 
  • Beratung bei der Erstellung von Businessplänen
  • Kontaktanbahnung mit Geldgebern
  • Vermittlung an weitere beratende regionale und überregionale Stellen
  • Unterstützung bei der Fördermittelakquise

MachES-Initiative zur Förderung neuer Innovationen und Unternehmensgründungen

Um die Förderung neuer Innovationen und Unternehmensgründungen stärker voranzutreiben, haben sich die Großen Kreisstädte Esslingen, Filderstadt, Kirchheim unter Teck und Nürtingen zu einer Kooperation zusammengeschlossen und das Konzept "MachES" entwickelt. Gründungsförderung wird in der Zukunft gemeinsam unter der Dachmarke MachES betrieben, um den Landkreis Esslingen zur Innovationsdrehscheibe der Region Stuttgart zu machen. Auf der Agenda stehen gemeinsame Veranstaltungen und Programme. Mehr Infos gibt es unter www.maches.info.

Hinter der MachES-Initiative stehen 9 Kommunen, der Landkreis Esslingen und die IHK Stuttgart. Wir unterstützen Gründerinnen und Gründer mit Know-how, Förderungen, Räumen und Networking. 

Gründer(innen)-Frühstück

Sie haben bereits gegründet oder stehen kurz vor Ihrem Start? Und Sie wollen sich beim Frühstücken inspirieren lassen, sich zu Ihrem Vorhaben austauschen und Netzwerken?
Dann sind Sie bei unserem kostenlosen Gründer*innenfrühstück, welches vom MachES Netzwerk in Zusammenarbeit mit den Senioren der Wirtschaft organisiert wird, genau richtig!
Diesmal wird es einen Impuls von stand.art über das Thema LinkedIn geben. Was hat funktioniert und was nicht? Herangehensweise? Was sind wichtige und unerlässliche Dinge für einen LinkedIn Auftritt? Danach steht das Netzwerken sowie die Beantwortung Ihrer Fragen im Fokus. 

Wir laden Sie herzlich ein beim Gründer*innenfrühstück dabei zu sein und mit uns in den Austausch zu gehen. Melden Sie sich jetzt unter Gründer:innenfrühstück Filderstadt 29.09.2022 (eveeno.com) an! 

Termin: Donnerstag, 29. September 2022, 9:00-11:00 Uhr
Ort:
Die Klescherei, Uhlbergstraße 36-40, 70794 Filderstadt

Das Projekt Gründer*innenfrühstück wird im Rahmen des „Programms zur Kofinanzierung von regionalen Modellprojekten und Kooperationen im Bereich Wirtschaft und Tourismus“ vom Verband Region Stuttgart unterstützt.

Ansiedlungsinteressierte Unternehmen

  • Vermittlung von Gewerbegrundstücken und -immobilien
  • Unterstützung bei Genehmigungsprozessen
  • Enge Begleitung im Ansiedlungsprozess
  • Fördermittelberatung

Gewerbeimmobilien

Sie suchen eine Gewerbeimmobilie? Dann sind Sie hier richtig! 

In der Immobilienbörse der Region Stuttgart, einer der marktführenden Immobilienbörsen im süddeutschen Raum, können Sie sich einen Überblick über das aktuelle Angebot an Gewerbeflächen in Plochingen verschaffen.
Die Angebote werden regelmäßig aktualisiert und vor Veröffentlichung durch die städtische Wirtschaftsförderung überprüft und freigegeben. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben, die überwiegend von privaten Eigentümern bzw. Maklern vorgenommen werden, wird keine Gewähr übernommen. 

Als Service bieten wir allen Eigentümern und Vermarktern einer örtlichen Gewerbeimmobilie die kostenfreie Vermarktung über die kommunale Börse der Stadt Plochingen und das Immobilienportal Region Stuttgart an. Für Fragen steht Ihnen die städtische Wirtschaftsförderung gerne telefonisch zur Verfügung.

Stadtmarketing

Der Stadtmarketing Plochingen e. V. wird durch die Stadt Plochingen finanziell und ideell unterstützt. Zur Wahrung der Interessen der Stadt und als Schnittstelle zwischen Verwaltung und Gewerbetreibenden ist der Wirtschaftsförderer delegiertes Mitglied im Vorstand des Vereins.
Durch den Zusammenschluss von Gewerbetreibenden und Stadtverwaltung steht das Stadtmarketing Plochingen für eine Solidaritätsgemeinschaft mit einem gemeinsamen Ziel: durch Veranstaltungen und Aktionen den Standort Plochingen stärken.

Weitere Informationen zur Zusammensetzung, zum Ziel und zu aktuellen Vorhaben finden Sie auf der Homepage von Stadtmarketing Plochingen e.V.

Online-Schaufenster mein-plochingen.de

Buntes Logo von mein-plochingen.de
Logo mein-plochingen.de

Plochingen hat viel zu bieten - was bislang fehlt, ist eine ansprechende Orientierungshilfe für Kunden und Besucher. Aus diesem Grund hat Stadtmarketing Plochingen e.V. das Online-Schaufenster mein-plochingen.de ins Leben gerufen. Mein-plochingen.de ist eine effektive Schaufensterplattform, die das Angebot der Plochinger Betriebe überschaubar und transparent präsentiert – mit hilfreicher Suchfunktion nach Produkten, Marken, Dienstleistungen oder Angeboten. 

Das Plochinger Online-Schaufenster wird im Rahmen des Projektes "ONLINE HANDEL(N) ESSLINGEN/PLOCHINGEN" durch den Verband Region Stuttgart gefördert.

Sie sind am Portal interessiert oder haben weitere Fragen?

Nutzen Sie einfach unser Anmeldeformular: www.mein-plochingen.de/kontakt 

Flyer (1,406 MiB)mit Informationen für Gewerbetreibende in Plochingen

Informationsfilm "Online Schaufenster Plochingen: Was kann die Plattform?" 

Außerdem steht Ihnen die Geschäftsstellenleitung des Stadtmarketing Plochingen e.V. gerne zur Seite: 

GESCHÄFTSSTELLENLEITUNG
Miriam Horvath
Telefon: +49 7153 7005 257
Fax: +49 7153 7005 259
stadtmarketing@plochingen.de

Lokale Anbieter und Unternehmen

Sie sind auf der Suche nach einem lokalen Anbieter für Dienstleistungen oder Produkte?
Sprechen Sie uns gerne an, wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu Handwerkern, Dienstleistern oder lokalen Produzenten.

Ihr Ansprechpartner

Herr Martin Gebauer

Amtsleitung Haupt- und Personalamt

Schulstraße 7
73207 Plochingen
Telefon +49 7153 7005 201
Fax +49 7153 7005 199
Gebäude Rathaus I
Raum E04
Aufgaben

Haupt- und Personalamt, Wirtschaftsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftsstelle Gemeinderat, Digitalisierung, Zentrale Dienste, Wahlen, Rentenstelle, Sportamt

Frau Ann-Kathrin Schranz

Wirtschaftsförderung, Öffentlichkeitsarbeit

Schulstraße 7
73207 Plochingen
Telefon +49 7153 7005 104
Fax +49 7153 7005 199
Gebäude Rathaus I
Raum 104
Aufgaben

Wirtschaftsförderung, Öffentlichkeitsarbeit