Rad- und Wandertouren

Plochingen liegt am Zusammenfluss von Neckar und Fils, zu Füßen des Schurwalds und eingebettet in die Hügellandschaft des Albvorlandes als östliches Eingangstor zur Region Stuttgart. Mit dem Plochinger Neckarhafen beginnt der schiffbare Teil des Neckars, hier beginnt auch der verdichtete Ballungsraum Stuttgart. Plochingen liegt sehr verkehrsgünstig, denn Plochingen ist unter anderem Bahnknotenpunkt und an den Stuttgarter Verkehrs-Verbund angeschlossen, hier befindet sich auch eine S-Bahn Haltestelle. Somit steht einem autofreien Ausflug nach Plochingen nichts im Weg.

Radtouren

Zwei überregionale Radwege führen nach Plochingen: der Neckartalradweg, einer der beliebtesten Fernradwege Deutschlands und der Filstalradweg, der in Plochingen in den Neckartalradweg mündet.

Der Neckartal-Radweg ist ein ausgeschilderter Radfernweg entlang des Neckars. Die Trasse verläuft rund 410 km entlang dem Neckar von Villingen-Schwenningen über Plochingen bis nach Mannheim.

Radwegbeschreibung des Neckartal-Radwegs

Die idyllische Filstalroute führt von den Höhen der Schwäbischen Alb bequem hinab ins Neckartal.

Radwegbeschreibung der Filstalroute

Hier finden Sie einen Plochinger Stadtplan mit Radwegeführung (827,2 KiB)

Radtouren in die Umgebung von Plochingen

Plochingen – Hoch hinaus in den Schurwald

Plochingen – Neckartal und Burgenblick

Neckaretappe 1 – von Plochingen nach Esslingen

Neckaretappe 2 – von Plochingen nach Nürtingen

Von Plochingen über den Filstalradweg nach Uhingen und zurück

Plochinger Filderroute

Einige Tourenvorschläge können Sie der Radbroschüre "Radtouren rund im Plochingen" entnehmen, die Sie sich hier herunterladen oder sich per Post zusenden lassen können. Über die PlochingenInfo erhalten Sie außerdem sämtliche Broschüren und Informationen über Plochingen.

Wandertouren

Plochingen liegt inmitten dieses Spannungsfeldes von Industrie und Natur. Entdecken Sie die Vielfalt dieses Landschaftsbildes auf unseren Rundwanderungen: die Auenlandschaften des Neckars ebenso wie die schönen Waldgebiete von Plochinger Kopf und Schurwald oder die Kulturlandschaft der Streuobstwiesenam Hermannsberg.

Durch Plochingen führen u.a. der Weitwanderweg „Neckarweg“ des Schwäbischen Albvereins. Dieser folgt vom Schwenninger Moos bis nach Mannheim dem Verlauf des Neckars und ist durch ein blaues, wellenförmiges „N“ gekennzeichnet. Ebenso verläuft die Tauber-  Neckar-Variante des Jakobsweges durch Plochingen, markiert durch die gelbe Muschel auf blauem Grund. Pilger erhalten in der PlochingenInfo einen Stempel.

Plochingen an einem Tag – ein Ausflug mit Kindern

Mit der ganzen Familie Plochingen entdecken - Kletterwald, Minigolf, Hundertwasser und noch mehr machen diesen Rundweg zu einem kurzweiligen Ausflug.

Stadt, Wald und Streuobstwiesen werden auf diesem 8,4 km langen Rundweg erkundet. Zwischendurch laden Plätze in den Obstwiesen oder im Landschaftspark Bruckenwasen zum Picknick ein. Oben im Stadtteil Stumpenhof kann der Plochinger Kletterwald* oder der Minigolfplatz* besucht werden (*Öffnungszeiten beachten!) und die Besichtigung des Hundertwasserhauses "Wohnen unterm Regenturm" ist nicht nur für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis!

Von Kunst zu Kunst in Plochingen spazieren

Ein kunstvoller Stadtspaziergang bis in die Plochinger Höhenlagen und wieder hinunter zum Landschaftspark Bruckenwasen. Unterwegs laden zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zu einer genussvollen Pause ein.

Historisches Plochingen, Filstalroute und Landschaftspark

Bei dieser Stadtwanderung wird einmal mehr deutlich, wie untrennbar Natur und Urbanität in Plochingen sind. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke.
Durch kleine Gassen führt diese Stadtwanderung zum historischen Kirchberg, dann weiter durch die Streuobstwiesen und schließlich entlang der Fils zurück zum Landschaftspark Bruckenwasen. Die Tour ist als Tour Nr. 6 der Plochinger Wanderwege ab/bis Bahnhof Plochingen ausgeschildert

Plochingen – Kleine Schurwaldwanderung

Dieser ca. 4,5 Kilometer lange Rundweg bietet sowohl schöne Ausblicke wie auch Natur pur im Schurwald. Die Tour startet und endet am Albvereinsturm im Plochinger Stadtteil Stumpenhof, von hier hat man einen traumhaften Ausblick auf das Neckartal und die sich dahinter erstreckende Schwäbische Alb.

Plochingen – Pilgerweg und Schurwaldidylle

Von der Plochinger Innenstadt aus führt diese Tour über den Plochinger Jakobsweg auf den Schurwald, vorbei am Schlösslesplatz und durch das Schachenbachtal wieder zurück.

Plochinger Bergtour – Wald und Streuobstwiesen

Diese abwechslungsreiche, knapp 9 Kilometer lange Wanderung, ausgeschildert als Tour 2, führt durch Wald- und Wiesenlandschaften bis hoch zum Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins. Naturerlebnis und traumhafte Ausblicke garantiert! Start und Zielpunkt sind der Bahnhof Plochingen.

Plochinger Panoramaroute

Die knapp 9 Kilometer lange Wanderung ist als Tour 1 der Plochinger Wanderwege ausgeschildert und führt durch die Plochinger Höhenlagen. Sie gewährt immer wieder traumhafte Ausblicke auf das Neckartal und die Schwäbische Alb und lässt sich ideal mit einer kulinarischen Belohnung kombinieren: einige Restaurants und Cafés liegen auf der Strecke.
Der Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins, Start- und Zielpunkt der Tour, ist Sonntags geöffnet. An den anderen Tagen ist der Schlüssel im gegenüber gelegenen Café Morlock erhältlich.

Plochingen – Stadt, Wald und Streuobstwiesen (Familienwanderung)

Bei diesem knapp 6 Kilometer langen Stadtspaziergang wird spürbar, wie nah Stadt und Natur in Plochingen beieinander liegen. Familien können diesen Rundweg, der als Tour 5 ab/bis Bahnhof Plochingen ausgeschildert ist, auch als Entdeckerspaziergang ablaufen und unterwegs Fragen zur Stadt beantworten.

Einige Tourenvorschläge können Sie der Broschüre "Wander- und Spazierwege rund im Plochingen" entnehmen, die Sie sich hier herunterladen oder sich per Post zusenden lassen können. Über die PlochingenInfo erhalten Sie außerdem sämtliche Broschüren und Informationen über Plochingen.