Baustelleninfos

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Baustellen, Straßensperrungen und Störungsfällen in Plochingen.

Pendlerinformation: Fahrplanänderungen und Ausfälle auf der Neckar-Alb-Bahn vom 29. Juli bis 12. September

Die DB Regio informiert über baubedingte Fahrplanänderungen auf der Neckar-Alb-Bahn: 

Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten im S-Bahn-Tunnel in Stuttgart sowie gleichzeitigen Weichen- und Gleisbauarbeiten zwischen Wendlingen und Nürtingen müssen die DB Regio Züge der IRE Linie 6 zwischen Tübingen Hbf und Stuttgart Hbf vom 29. Juli bis 12. September 2021 ausfallen. Bitte nutzen Sie die nicht von der Baumaßnahme betroffenen Züge.  

Pendlerinformation: Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen auf der S-Bahn-Strecke zwischen Stuttgart Hbf und Stuttgart-Vaihingen vom 31. Juli bis 12. September 2021

Die Deutsche Bahn modernisiert die S-Bahn-Stammstrecke zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Stuttgart-Vaihingen in den Sommerferien vom 31. Juli bis 12. September 2021 

Fahrplanänderungen bei allen S-Bahn-Linien
Züge halten nicht an den Stationen Hauptbahnhof (tief), Stadtmitte, Feuersee, Schwabstraße, Universität und Österfeld
Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen fährt Stationen an
 
Die Bahn nutzt die Sommerferien für die Modernisierung der S-Bahn-Stammstrecke zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Stuttgart-Vaihingen. Sie erneuert zwischen 31. Juli und 12. September 2021 im Bereich der Tunnelstrecke 12 Weichen und modernisiert die Stationen. Zeitgleich ersetzt Vodafone die vorhandenen WLAN-Repeater durch neue leistungsfähigere Anlagen. Zudem werden bei der Haltestelle Österfeld rund 2,4 Kilometer Gleis vollständig ausgetauscht. Während der Arbeiten können die Haltestellen Hauptbahnhof (tief), Stadtmitte, Feuersee, Schwabstraße, Universität und Österfeld nicht angefahren werden. Es kommt zu Fahrplanänderungen bei allen S-Bahn-Linien. 

An den sieben Wochenenden setzt die S-Bahn ein Rufbus-System auf Bestellung (On Demand) ein. Dieses bietet insbesondere auch im Nachtverkehr weitere Ersatzmöglichkeiten für die Fahrgäste. Mit den Leihrädern von RegioRadStuttgart besteht im gesamten Zeitraum auf kurzen Strecken eine Alternative. Mit der Polygo-Card sind bei jeder Ausleihe die ersten 30 Minuten kostenfrei. 

Details zu den Modernisierungsarbeiten, den geänderten Linienführungen der S-Bahnen und den Ersatzverkehren entnehmen Sie bitte der Broschüre (3,318 MiB).
 
Die geänderten Fahrpläne während der Bauzeit sind in den elektronischen Auskunftssystemen der Bahn bereits enthalten. Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt in den Apps Mobility Stuttgart oder DB Navigator bzw. im Internet www.s-bahn-stuttgart.de.

Pendlerinformation: Ersatzverkehr mit Bussen in Abschnitten der Filstalbahn zwischen Stuttgart Hbf und Ulm Hbf vom 13. August bis 3. September 2021

Von Freitag, 13. August bis Freitag, 3. September 2021 finden zwischen Göppingen und Ulm umfangreiche Bauarbeiten statt. Zwischen Stuttgart Hbf und Ulm Hbf kommt es zu Fahrplanänderungen, Umleitungen und Zugausfällen.
DB Regio setzt für die Linie RE 5 zwischen Göppingen und Ulm Hbf bzw. am Wochenende 21. und 22. August zwischen Ebersbach (Fils) und Ulm Hbf Busse ein. Nutzen Sie bitte zwischen Stuttgart Hbf und Göppingen sowie am 21. und 22. August bis Ebersbach (Fils) die Züge der Linie MEX16, alternativ ab Ulm die zweistündliche Verbindung über Aalen Hbf nach Stuttgart Hbf. 
Die Fahrscheine des Nahverkehrs werden in den IC zwischen Aalen und Stuttgart anerkannt. Ausgenommen hiervon sind Sonderangebote wie z.B. Baden-Württemberg-Ticket, bwAbo Sommer…..)

Die geänderten Fahrzeiten der DB Regio Züge und Ersatzbusse sind auf www.bahn.de sowie im DB Navigator verfügbar. Außerdem finden Sie in dieser Veröffentlichung der DB (769,2 KiB) alle wichtigen Informationen. Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.

Dauerhafte Sperrung Durchfahrt Ulmer Straße - Mühlhaldenweg

Poller an der Durchfahrt Ulmer Straße - Mühlhaldenweg
Poller an der Durchfahrt Ulmer Straße - Mühlhaldenweg

Um ein erhöhtes Verkehrsaufkommen und Gefahrensituationen durch Gegenverkehr zu vermeiden, wird die Verbindung zwischen der Ulmer Straße und dem Mühlhaldenweg dauerhaft durch einen Poller geschlossen und die Durchfahrt gesperrt. Eine entsprechende Beschilderung für die entstehende Sackgasse wird zeitnah angebracht. Es besteht keine Wendemöglichkeit.

Die derzeit in unmittelbarer Nähe durchgeführten Bauarbeiten sind von der Sperrung nicht betroffen. Baustellenfahrzeuge erreichen die Baustelle von der Ulmer Straße aus. Die Zugänge bzw. Zufahrten – von der Ulmer Straße aus – zu angrenzenden Grundstücken werden durch die Sperrung ebenfalls nicht eingeschränkt.

Beginn der Bauarbeiten an der Verlängerten Hafenbrücke und der Otto-Konz-Brücke ab 3. Mai

Aufgrund der Sanierungsarbeiten an der Verlängerten Hafenbrücke und der Otto-Konz-Brücke in Plochingen ist die Verkehrsführung ab Montag, 3. Mai 2021 voraussichtlich bis zum Frühjahr 2022 eingeschränkt und lediglich einspurig möglich.

Die ab dem 3. Mai beginnenden Arbeiten im Brückenbereich und an der Rampe im Bereich des Nordseekais umfassen eine Betonsanierung sowie eine Erneuerung des Fahrbahnbelags und erfolgen in zwei Bauphasen: zunächst wird mit der Fahrbahn neckarabwärts (Richtung Stuttgart) begonnen, bevor im zweiten Schritt die gegenüberliegende Fahrbahn neckaraufwärts (Richtung Ulm) saniert wird. Der ursprünglich veranschlagte Bauzeitenplan von rund 18 Monaten kann voraussichtlich auf eine Fertigstellung bis zum Frühjahr 2022 verkürzt werden.
 
Während der Arbeiten ist die Verkehrsführung lediglich einspurig. Ausnahmen sind die Feuerwehr, weitere Rettungs- sowie Einsatzfahrzeuge und der weiterhin halbstündig getaktete Busverkehr von bzw. nach Deizisau. Dies wird durch ein Ampelsystem geregelt. Infolgedessen ist im gesamten Brückenbereich, am Nordseekai und im Innenstadtbereich entlang der Esslinger Straße und der Neckarstraße mit Einschränkungen im Verkehrsfluss zu rechnen. Vor allem morgens und abends werden einer Simulation zufolge verkehrliche Spitzen erwartet, die gegebenenfalls einen Rückstau auf die B 10 und auf die K1211 verursachen. Übermäßige Staubildungen können jedoch vermieden werden. Der Fuß- und Radweg bleibt während der ersten Bauphase bestehen und wird in der zweiten Phase auf die gegenüberliegende Seite verlegt. Eine entsprechende Beschilderung sowohl für den Fuß- und Rad- als auch für den motorisierten Verkehr wird zeitnah angebracht. Die anliegenden Unternehmen wurden bereits über die anstehenden Maßnahmen informiert.
 
Die Verkehrsführung und auch die Ampelschaltung werden während der Baumaßnahmen beobachtet und – falls erforderlich – nachjustiert. Über ggf. eintretende Änderungen im Bauzeitenplan oder im Verkehrsfluss wird rechtzeitig informiert.
 
Die Kosten für die Instandsetzungsmaßnahmen, mit deren Ausführung die Firma Leonhard Weiss GmbH & Co. KG beauftragt ist, belaufen sich auf rund 4,3 Mio. Euro.

Auf dem Übersichtsplan ist der Abschnitt dargestellt, in dem die Bauarbeiten durchgeführt werden.
Übersichtsplan über den Bauabschnitt