Jährliche Reinigung des Bruckenbaches

In der letzten Woche haben die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes – wie immer im Herbst – den Bruckenbach gereinigt.

Mit der Wasserförderung der archimedischen Schraube wird in den Bruckenbach auch Flusssediment wie Sand und Schlick transportiert, das sich vor allem im Absetzbecken neben dem Umweltzentrum ablagert. Teilweise werden diese nährstoffhaltigen Ablagerungen auch bachabwärts verlagert, was dort zu verstärktem Wachstum der Wasserpflanzen führt. Um den Durchfluss des Baches bei seinem geringen Gefälle zu gewährleisten, müssen insbesondere die Ablagerungen aber auch die Wasserpflanzen regelmäßig entfernt werden. Dabei werden rund 60 m3 Sediment aus dem Bruckenbach gebaggert. Vorher müssen jedoch die vorhandenen Fische entfernt und das Wasser abgelassen werden.  Der Fischereiverein Plochingen - Reichenbach e.V. führt dankenswerterweise seit vielen Jahren die Kontrolle des Fischbestandes und die Abfischung für die Stadt Plochingen durch. In Abstimmung mit dem Landratsamt Esslingen und dem Regierungspräsidium Stuttgart eignen sich dafür insbesondere die Monate Oktober und November, da in dieser Zeit in der Regel noch keine Eisbildung einsetzt. Der Bruckenbach kann nur dank dieser aufwändigen Reinigung als künstliches Gewässer erhalten werden.