Inzidenz im Landkreis an fünf Tagen unter 35 - Weitere Lockerungen

Förmliche Feststellungen des Gesundheitsamtes vom 7. Juni

Feststellung: Die 7-Tage-Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen ist seit mehr als 5 Tage in Folge unterschritten.
Damit tritt die Rechtswirkung des § 21 Abs. 5a CoronaVO ab Dienstag 08.06.2021 in Kraft. Die übrigen Regelungen, die mit dem Überschreiten des Schwellenwertes 100 bzw. 50 Neuinfektionen einhergehen und deren Geltung vom Gesundheitsamt des Landkreises jeweils festgestellt wurden, gelten ergänzend fort.

Feststellung: Die 7-Tage-Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen ist seit mehr als 5 Tage in Folge unterschritten.
Damit tritt die Rechtswirkung des § 7 Abs.1 Nr. 4 CoronaVO-Schule ab Mittwoch, 09.06.2021, in Kraft.

Feststellung: Die 7-Tage-Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen ist seit mehr als 5 Tage in Folge unterschritten.
Damit tritt die Rechtswirkung des § 2 Abs. 5 CoronaVO KJA/SJA (Kinder- u. Jugendsozialarbeit) ab Mittwoch, 09.06.2021, in Kraft.

Widerruf: Die Feststellung über das Inkrafttreten der Rechtswirkung des § 19 Abs. 3 CoronaVO vom 03.06.2021, die den Schulbetrieb betroffen hat, wird aufgehoben, nachdem § 19 Abs. 3 CoronaVO mittlerweile gestrichen wurde. Aus der CoronaVO Schule geht die Verpflichtung zur Feststellung nach § 4 Abs. 3 CoronaVO hervor. Dies betrifft den Sportunterricht, der nun fast uneingeschränkt wieder möglich ist (vgl. § 7 Abs. 1 Nr. 4 CoronaVO Schule). Die Regelungen, die diese Feststellung betreffen, treten am Mittwoch, 09.06.2021 in Kraft.

Unter anderem gelten im Landkreis damit seit 8. Juni folgende Regelungen:

  • Die Testpflicht für Außenbereiche von Gastronomie, Veranstaltungen und Einrichtungen, wie Freibäder, entfällt. 

  • Feiern im Gastgewerbe sind mit bis zu 50 Personen innen und außen möglich. Dafür ist ein (tagesaktueller) Test-, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich. 

  • Veranstaltungen in Vereinen und Betrieben, Messen, Ausstellungen und Kongresse (1 Person pro 7 m²) oder ähnliches sind mit bis zu 750 Personen im Freien erlaubt, ebenso Kulturveranstaltungen in Theatern, Opern, Kulturhäusern oder Kinos. 
    Davon ausgenommen sind Public-Viewing-Angebote zur aktuellen Fußball-EM. Hier gelten die Beschränkungen für das Gastgewerbe. 

  • Die übrigen Regelungen, die mit dem Unterschreiten des Schwellenwertes 100 bzw. 50 Neuinfektionen einhergehen und deren Geltung vom Gesundheitsamt des Landkreises jeweils festgestellt wurden, sind weiterhin gültig. 

    Die genauen Regelungen ergeben sich aus der vom Land veröffentlichten Übersicht Stufenplan des Landes BW für sichere Öffnungsschritte ab 7. Juni 2021

  • Die Lockerungen werden zurückgenommen, wenn die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder über 35 liegen sollte.

Weitere Informationen

Öffnungsschritte im Landkreis – Was gilt? - Übersicht des Landkreises Esslingen (Stand 8. Juni 2021) 

Stufenplan des Landes BW für sichere Öffnungsschritte ab 7. Juni 2021 

Förmliche Feststellungen und damit verbundene Verfügungen des Landkreises Esslingen können auf der Startseite des Landratsamtes und hier nachgelesen werden.