Informationen zur elektronischen Abgabe der Grundsteuererklärung

Seit dem 1. Juli 2022 können Eigentümerinnen und Eigentümer für ihre Grundstücke (Grundsteuer B) sowie land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) eine Steuererklärung einreichen. Diese ist in elektronischer Form zu übermitteln und kann unter anderem im Portal „Mein ELSTER“ unter www.elster.de eingereicht werden. Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Abgabe einer Grundsteuererklärung, auch „Feststellungserklärung“ genannt. Die Frist zur Abgabe der Feststellungserklärung endet am 31. Oktober 2022. 

In diesem Zusammenhang hat die baden-württembergische Finanzverwaltung Informationsschreiben an private Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer versandt, die bei der Abgabe der Grundsteuererklärung unterstützen sollen. So enthalten die Schreiben Hinweise zur Grundsteuerreform allgemein sowie konkret zum jeweiligen Grundstück, für das eine Feststellungserklärung abgegeben werden muss. Zudem informieren sie darüber, wo weitere erforderliche Daten für die Feststellungserklärung – wie Grundstücksgröße und Bodenrichtwerte – zu finden sind: nämlich auf der zentralen Internetseite zur Grundsteuerreform. Um die Erklärung zu erstellen, reichen bei den meisten Grundstücken diese Informationen aus. 

Anleitungen zur elektronischen Abgabe der Grundsteuererklärung

Grundsteuererklärung für Grundvermögen

Diese Anleitung der Oberfinanzdirektion Karlsruhe führt Schritt für Schritt durch die Erstellung der Feststellungserklärung für ein Grundstück in "Mein ELSTER": Anleitung zur Erklärungsabgabe der Grundsteuererklärung für Grundvermögen über Mein ELSTER

Voraussetzung ist eine vorherige Registrierung in "Mein Elster".

Grundsteuererklärung für einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft

Diese Anleitung der Oberfinanzdirektion Karlsruhe führt Schritt für Schritt durch die Erstellung der Feststellungserklärung für einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft in "Mein ELSTER": Anleitung zur Erklärungsabgabe der Grundsteuererklärung für den Betrieb der Land- und Forstwirtschaft über Mein ELSTER 

Voraussetzung ist eine vorherige Registrierung in "Mein Elster".

Weitere Informationsmöglichkeiten

www.grundsteuer-bw.de

 Fragen und Antworten zur neuen Grundsteuer auf der Homepage des Finanzministeriums Baden-Württemberg 

Informationsflyer des Finanzministeriums Baden-Württemberg

Fragen, auch zu Grundsteuermodellen anderer Bundesländer, beantwortet rund um die Uhr ein Steuerchatbot

Darüber hinaus helfen die örtlichen Finanzämter bei Fragen weiter – sowohl über ein Kontaktformular als auch telefonisch oder in vorher vereinbarten Sprechstunden.

Bodenrichtwerte auf der Homepage des Gutachterausschusses im Landkreis Esslingen