Erleichterungen für Geimpfte und Genesene

Diese Erleichterungen gelten für Geimpfte und Genesene:

In der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung sind insbesondere folgende Ausnahmen und Erleichterungen für umfänglich Geimpfte und vom Coronavirus vollständig Genesene geregelt: 

  • Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen gelten nicht mehr.
    Damit werden zum Beispiel bei privaten Zusammenkünften geimpfte und genesene Personen nicht mehr mitgezählt. 

  • Nächtliche Ausgangsbeschränkungen nach dem Infektionsschutzgesetz entfallen.

  • Bei bestimmten Ausnahmen von den Corona-Schutzmaßnahmen, bei denen ein negativer Test Voraussetzung ist, werden Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten gleichgestellt.
    Damit müssen sie kein aktuelles negatives Testergebnis vorweisen, um bestimmte Einrichtungen zu besuchen oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. 

  • Die Beschränkungen, dass kontaktloser Individualsport nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts möglich ist, sind aufgehoben. 

  • Quarantäne-Pflichten entfallen.
    Dies gilt zum Beispiel bei Einreisen aus dem Ausland, nicht jedoch bei Reisen aus sogenannten Virusvarianten-Gebieten. 

WICHTIG: Folgendes gilt auch weiterhin für Geimpfte und Genesene:

Die AHA-Regel (Abstand + Hygiene + Alltagsmaske) gilt nach wie vor: 
Geimpfte, genesene und getestete Personen müssen auch weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und Abstandsgebote einhalten. Hier gibt es keine Erleichterungen.

Welche Nachweise müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?

Generell gilt für Geimpfte und Genesene: Es dürfen keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufgewiesen werden (z. B. Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust).

Für Geimpfte gilt: 

Als Nachweis für eine vollständige Impfung können folgende Dokumente genutzt werden:

  • Internationaler Impfausweis (gelbes Heft) „Internationale Bescheinigungen über Impfungen und Impfbuch“ 

  • Weitere offiziell ausgestellte Impfbücher/Impfpässe/Impfausweise beispielsweise DDR-Impfpass oder ältere Versionen in anderen Farben 

  • Impfbescheinigung, die im Impfzentrum bzw. von der impfenden Stelle ausgestellt wurde (loses Blatt) 

  • Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Für Genesene gilt:

Es gibt bislang keinen speziellen „Genesenen-Ausweis“ oder eine spezielle Bescheinigung. Das Nachweisdokument muss als wichtigstes Kriterium erkennen lassen, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde. Akzeptiert werden digitale Versionen sowie Papierversionen. 

Als Nachweis können folgende Dokumente genutzt werden:

  • Positiver PCR-Befund eines Labors, einer Ärztin/eines Arztes oder einer Teststelle bzw. eines Testzentrums, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt 

  • Ärztliches Attest (sofern dieses Angaben zu Testart (PCR) und Testdatum enthält) 

  • Absonderungsbescheinigung (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthält) 

  • weitere Bescheinigungen von Behörden (sofern diese Angaben zu Testart (PCR) und Test-/Meldedatum enthalten)

NICHT als Nachweisdokument anerkannt werden beispielsweise:

  • Antigenschnelltestnachweis 

  • Absonderungsbescheinigung, die keine Angaben zu Testart und/oder Test-/Meldedatum enthält 

  • Antikörpernachweise 

  • Krankheitsatteste

Hintergrund dieser Verordnung ist, dass von Geimpften und Genesenen eine erheblich geringere Ansteckungsgefahr ausgeht, was zunehmend wissenschaftlich belegt wird. Infolgedessen werden mit der Ausnahmenverordnung Eingriffe in das Grundrecht, die vor diesem Hintergrund nicht mehr gerechtfertigt werden können, aufgehoben. 

Die Grafik der Bundesregierung zeigt eine Übersicht der Bereiche, in denen für Geimpfte und Genesene Erleichterungen gelten.
Übersicht über die Erleichterungen für Geimpfte und Genesene (Quelle: Bundesregierung)

Weitere Informationen

Alle Informationen im Detail finden Sie in der Meldung der Bundesregierung

COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung 

FAQs zu Nachweisen für geimpfte und genesene Personen stellt das Land hier zusammen.