Bildungsstiftung der Kreissparkasse stärkt Lesekompetenz von Drittklässlern

In unserer sich rasch verändernden Gesellschaft ist die Schlüsselkompetenz „Lesen“ für junge Menschen ein entscheidender Faktor, um ihr (Berufs-)Leben erfolgreich meistern zu können, denn gute Sprachkenntnisse entscheiden über Erfolge in der Schule und auf dem weiteren Lebensweg. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Wer an unserer Gesellschaft teilhaben möchte und erfolgreich sein will, muss lesen und Texte verstehen können“, betont Landrat Heinz Eininger. Der Vorsitzende der Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen setzt sich seit Jahren für die frühzeitige Stärkung der Lesekompetenz ein. Insbesondere vor dem Hintergrund der wachsenden Vielfalt in unserer Gesellschaft – rund 40 Prozent der Kinder sprechen in ihrem familiären Umfeld kein Deutsch – gewinnt diese zunehmend an Bedeutung. „Sie entscheidet über den Bildungserfolg jedes einzelnen Kindes“, erklärt Eininger.

Deshalb setzt die Bildungsstiftung der Kreissparkasse mit ihrer nunmehr 19. kreisweiten Spendenaktion erneut Leseanreize an allen dritten Grundschulklassen in kommunaler Trägerschaft und verteilt rund 5.000 Bücher im Gesamtwert von über 60.000 Euro. Schülerinnen und Schüler an rund 100 Grundschulen im Landkreis dürfen sich über zehn Buchtitel freuen, die zusammen mit dem Staatlichen Schulamt ausgewählt wurden. Ein Klassensatz besteht aus 25 Büchern und umfasst altersgerechte unterhaltsame, spannende und abenteuerliche Geschichten, ebenso wie Lesestoff über Freundschaft, Fantasie und Natur. So kommen Erstleser und Bücherwürmer, Mädchen wie Jungen, gleichermaßen auf ihre Kosten.

Bücher für die Burg- und Panoramaschule

Auch die Plochinger Burgschule erhielt vier große Pakete mit rund 60 Büchern, die Schulleiterin Jutta Reutter gemeinsam mit Bürgermeister Frank Buß und Amtsleiter Uwe Bürk von Mathias Schmidtke, Leiter der Kreissparkassen-Filialen in Plochingen, Altbach und Deizisau in Empfang nahm. „Die Bücheraktion ist ein tolles Projekt der Kreissparkasse, das nachhaltig für Spaß am Lesen und Wissensvermittlung sorgt. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Freude und bedanke mich herzlich bei allen Beteiligten für die Büchergeschenke“, so Bürgermeister Buß. Auch Jutta Reutter dankte im Namen der Schule „für diese wunderbare Aktion. Die Bücher werden gut eingesetzt, sei es in unserer Bücherei oder als ‚Tisch-Bücher‘, in denen die Schülerinnen und Schüler lesen dürfen, wenn sie mit ihren Schulaufgaben fertig sind.“ Neben der Burgschule erhält auch die Panoramaschule eine Bücherspende.

Lesepreis der KSK-Bildungsstiftung

Im Anschluss an ihre Spendenaktion setzt die Bildungsstiftung der Kreissparkasse einen weiteren Akzent, sich mit Büchern zu beschäftigen: Zur siebten „Lesepreis“-Auflage darf jede Grundschule aus dem Landkreis Esslingen eine Drittklässlerin bzw. einen Drittklässler anmelden. Der Lesepreis ist mit einem Preisgeld für die Schulen in Höhe von insgesamt 13.000 Euro dotiert.
Die Bewerbungsfrist für den Vorlesewettbewerb läuft vom 9. Januar bis zum 6. März 2023. Eine Fachjury wählt anschließend die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das große Finale beim Live-Vorlesewettbewerb im Juni 2023 aus.

Weitere Informationen

Informationen zur KSK Bildungsstiftung 

 Weiterführende Informationen zum Vorlesewettbewerb

Schulleiterin Jutta Reutter, Amtsleiter Uwe Bürk, Bürgermeister Frank Buß und Filialleiter Mathias Schmidtke (v.l.n.r.) halten jeweils ein Buch vor dem Körper.
Schulleiterin Jutta Reutter, Amtsleiter Uwe Bürk, Bürgermeister Frank Buß und Mathias Schmidtke, Filialleiter der Kreissparkassen-Filialen Plochingen, Altbach und Deizisau (v.l.n.r.)

Zugeordnete Tags