Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Esslingen ab 17. Januar 2022

Ab Montag, 17. Januar gelten im Landkreis Esslingen erneut Ausgangsbeschränkungen zwischen 21 und 5 Uhr für nicht-immunisierte Personen.

Da die Sieben-Tage-Inzidenz von 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner erneut seit zwei Tagen in Folge im Landkreis Esslingen überschritten ist, treten ab Montag, 17. Januar 2022 die Maßnahmen des §17a Absatz 2 und 3 der aktuell gültigen Corona-Verordnung in Kraft. Dies stellte das Gesundheitsamt des Landratsamtes Esslingen mittels förmlicher Feststellung am 16. Januar 2022 fest.
 
Damit gelten ab Montag, 17. Januar 2022 erneut Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen. Ihnen ist der Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages nur bei Vorliegen triftiger Gründe gestattet. Diese können in §17a Absatz 2 der aktuell gültigen Corona-Verordnung eingesehen werden.

Alle weiteren Regelungen, die sich aus der Corona-Verordnung bzw. der aktuell gültigen Alarmstufe II ergeben, bleiben bestehen. 

Sobald der Schwellenwert unterschritten ist und die o.g. Beschränkungen außer Kraft treten, wird das Gesundheitsamt dies erneut förmlich feststellen. Sie finden die Feststellungen auf der Homepage des Landratsamtes.

Weitere Informationen

Aktuell gültige Corona-Verordnung (ab 12. Januar)

Alle Regelungen auf einen Blick