Änderung der Verkehrsführung an der Otto-Konz-Brücke und der Verlängerten Hafenbrücke ab KW 44

Auf der Verlängerten Hafenbrücke soll - wie auch schon zuvor auf der Otto-Konz-Brücke - das Baufeld in KW44 auf die östliche Seite (neckaraufwärts) wechseln. Dazu muss die Verkabelung der Ampelanlage auf die bereits sanierte Seite umgelegt werden, was eine zeitweise Abschaltung der Anlage erforderlich macht. Das bedeutet, dass während dieser Arbeiten die Brücken ausnahmslos nur Richtung stadteinwärts befahren werden können. Der Busverkehr muss in diesem Zeitraum für Fahrten Richtung Deizisau die Brückenanlage umfahren.
 
Die Abschaltung findet in diesem Zeitraum statt:
 
Mittwoch, 3.11.2021 ab 8 Uhr

Die Maßnahme wird ca. 6 Stunden andauern. 

Im Anschluss erfolgt die Auffahrt auf die Otto-Konz-Brücke stadteinwärts weiterhin auf der neckarabwärtsseitigen Fahrbahn (Richtung Stuttgart). Auf dieser Fahrbahn fließt der Verkehr weiter über die Verlängerte Hafenbrücke. Die neckaraufwärtsseitige Fahrbahn wird saniert.
 
Der Fuß- und Radweg verläuft parallel zum Autoverkehr auf der neckarabwärts gelegenen Straßenseite.
 
Eine entsprechende Beschilderung wird angebracht. Etwaige Änderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. 

Bild: In Grün ist das neue Baufeld eingezeichnet. Die nicht gekennzeichnete Fahrbahn kann befahren werden.

 Das Bild zeigt die Brückenbaumaßnahme von oben sowie die Änderung der Verkehrsführung an der Otto-Konz-Brücke und an der Verlängerten Hafenbrücke.