Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums zur Änderung der Corona-Verordnung Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen

Auf Grund von § 21 Absatz 5 Nummer 3 der Corona-Verordnung (CoronaVO) vom 15. September 2021 (GBl. S. 794), die zuletzt durch Verordnung vom 23. Dezember 2021 (notverkündet gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes und abrufbar unter https://www.baden-wuerttemberg.de/corona-verordnung) geändert worden ist, wird verordnet:

Artikel 1

Die Corona-Verordnung Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen vom 25. November 2021 (notverkündet gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes und abrufbar https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona-verordnung-musikschulen) wird wie folgt geändert:

§ 2 wird wie folgt geändert:
a) In Absatz 5 wird folgender Satz 5 eingefügt:
„Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres sollen in geschlossenen Räu-men eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen; in begründeten Fällen ist eine medizinische Maske zulässig.“
b) In Absatz 5 Satz 7 wird das Wort „medizinischen“ gestrichen.
c) In Absatz 8 Nummer 1 wird nach dem Wort „mit“ das Wort „medizinischer“ eingefügt.

Artikel 2
Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.
Stuttgart, den 26. Dezember 2021


Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.baden-wuerttemberg.de/corona-verordnung