Beschränkungen von privaten Veranstaltungen

Die Stadt Plochingen hat eine Allgemeinverfügung über die Beschränkung von privaten Veranstaltungen in öffentlichen oder angemieteten Räumen erlassen.

Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Esslingen nach neuesten Zahlen des Landesgesundheitsamtes bei 40,6 (Stand: 5. Oktober 2020). Damit wurde die Vorwarnstufe von 35 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen überschritten - und die Tendenz ist weiter steigend.

Somit tritt eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung von privaten Veranstaltungen in öffentlichen oder angemieteten Räumen ab Dienstag, den 6. Oktober 2020 in Kraft.

Private Veranstaltungen (z.B. Hochzeiten, Taufen, Konfirmationen, Verlobungsfeiern, Geburtstage und sonstige Familienfeiern) dürfen in öffentlichen oder angemietetne Räumen (Restaurants, Eventlocations, Vereinsheime, Gemeindehäuser oder Stadthallen) nicht mit mehr als 50 Personen stattfinden. Die Stadtverwaltung Plochingen empfiehlt darüber hinaus dringend, private Veranstaltungen in privaten Räumlichkeiten auf 25 Personen zu begrenzen.

Diese Maßnahmen sollen gezielt eingesetzt werden um weitere Einschränkungen zu vermeiden.
Die Stadt Plochingen hat folgende Allgemeinverfügung (95,8 KiB) über die Beschränkung von privaten Veranstaltungen in öffentlichen oder angemieteten Räumen erlassen. Diese gilt bis auf Weiteres.