Veranstaltungskalender

| 13 - 18 Uhr

Plochinger Herbst

mit verkaufsoffenem Sonntag, Herbst- & Flohmarkt und 5. Plochinger Fairtrade-Markt
Kurzbeschreibung

Auch in diesem Jahr lädt der Stadtmarketing Plochingen e.V. wieder zum traditionellen Markt mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Ab 13 Uhr werden die Türen der Plochinger Einzelhändler für Ihre Kunden und alle Besucher aus Nah und Fern geöffnet. Bei einem ausgedehnten Bummel durch die Plochinger Innenstadt kann man so wunderbar einen spätsommerlichen Sonntag verbringen. Die Plochinger Fußgängerzone verwandelt sich für die Besucherinnen und Besucher in eine bunte Marktmeile mit etlichen Highlights. Hier bieten die lokalen Einzelhändler gemeinsam mit externen Marktteilnehmern viele Waren an.

Beschreibung

Auf dem Flohmarkt sowie auf dem Kunsthandwerker- & Herbstmarkt in der Innenstadt finden Jung und Alt allerlei Schönes, Herbstliches, Interessantes und Dekoratives. Auf dem Herbstmarkt präsentieren u.a. Kunsthandwerker, Hobbybastler, Schulen, Vereine und Kindergärten wunderschöne Dekorationen und Herbstliches, Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Naturprodukte, Honig & Gewürze sowie viele weitere Produkte.

Auch das kulinarische Angebot kommt an diesem Tag nicht zu kurz. Neben der lokalen Plochinger Gastronomie wird an Bewirtungsständen in der Fußgängerzone vielerlei angeboten. Hier ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei: von Gegrilltem und Schwäbischem über Flammkuchen bis zu Waffeln und Crêpes finden die Besucher eine vielfältige Auswahl auf dem Herbstmarkt. Der Musikverein Stadtkapelle Plochingen e.V. unterhält auf dem Marktplatz von 13:30 bis 14:30 Uhr mit einem Platzkonzert. Vor der Ottilienkapelle gibt es Schauschmieden zu bestaunen.

Seit 2016 darf sich die Stadt Plochingen Fairtrade-Town nennen. In diesem Jahr findet bereits der fünfte Fairtrade- und Bio-Markt zum Plochinger Herbst statt. Vor sowie im Obergeschoss des Alten Rathauses am Marktplatz können Sie sich sowohl über den fairen und kontrollierten Handel informieren und Produkte erwerben.

Auf dem Flohmarkt, welcher sich durch die Bergstraße/Urbanstraße bis hin zur Zehntgasse zieht, findet man mit Garantie viele Kuriositäten und die liebsten, schönsten und kitschigsten Stücke. Anmeldungen zum Flohmarkt direkt an die nmv-Marktagentur über deren Homepage: www.nmv-marktagentur.de (Formular in der Veranstaltungsbeschreibung Plochingen) oder telefonisch unter: 07025-840004.

Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Regeln! Zur Teilnahme am Plochinger Herbst benötigen Sie einen tagesaktuellen 3G-Nachweis sowie mindestens eine medizinische Maske. Wir werden die Zugänge zur Veranstaltung absperren und kontrollieren. Um Wartezeiten an den Eingängen zu verhindern, halten Sie bitte Ihren 3G-Nachweis bereit und scannen Sie am Eingang den bereitgestellten Code der Luca-App. Sollten Sie weder geimpft noch genesen sein, können Sie sich im Testzentrum Plochingen am Bahnhof in der Eisenbahnstraße samstags und sonntags vor der Veranstaltung testen lassen. Selbst ein negativer Test am Samstagnachmittag kann aufgrund seiner 24-stündigen Gültigkeit für den Zutritt zum Veranstaltungsgelände am Sonntag verwendet werden. Um sich im Testzentrum testen zu lassen, benötigen Sie jedoch einen Termin! Des Weiteren wird es aber auch die Möglichkeit geben, sich im Gebäude im.Markt8 - Zentrum für Integration und Migration, unterhalb des Rathauses am Tag der Veranstaltung testen zu lassen. Hier können Sie ohne Termin vorbeikommen - eventuell ergeben sich Wartezeiten. Bitte tragen Sie jederzeit eine Maske, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besuchern unterschritten wird. Bitte bemühen Sie sich um Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m zum Schutz für Sie selbst sowie der anderen Besucher! Bitte beachten Sie diese Maßnahmen auch im Freien!

Wir bitten des Weiteren um Beachtung, dass folgende Personengruppen keinen Zutritt zu diesem Event haben:
a) Personen, die an COVID 19 erkrankt sind oder zugehörige Symptome aufzeigen,
b) Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage mit Infizierten in Kontakt waren
c) Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben
d) Personen, die gegen die aktuell geltenden Vorgaben der CoronaVO verstoßen