Projektbereich - Teilhabe an Freizeitangeboten

Inklusive Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung werden zunehmend in unserer Gesellschaft als eine Selbstverständlichkeit angesehen. Die von Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen organisierten Freizeitangebote entfalten ihre ganze Wirkung erst dann, wenn auch Menschen mit Behinderung an solchen Angeboten barrierefrei und aktiv teilhaben können. Gleichzeitig gewinnen Vereine durch diese Öffnung neue und oft sehr engagierte Mitglieder.

Die Werkstätten Esslingen-Kirchheim (WEK) organisieren inklusionsorientierte Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung. Beispiele hierfür waren in der Vergangenheit u.a. die Organisation eines Fußballturniers beim "Tag des Sports" in Plochingen, Besuch eines Handballspiels in Plochingen oder die Präsenz und Mitgestaltung des Weihnachtsmarkts in Plochingen etc.

Das Projekt „Inklusives Plochingen“ von WEK und Stadt Plochingen, gefördert durch Aktion Mensch, lädt Institutionen und Fachleute ein, Freizeitangebote so zu gestallten, dass jeder Mensch - sowohl mit Behinderung als auch ohne - seine Interessen und Vorlieben aktiv, barrierefrei und problemlos ausleben kann.

Sie interessieren sich für inklusive Freizeitangebote? Ihr Verein möchte Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen schaffen und interessiert sich für Ideen und Konzepte? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie sind herzlich eingeladen, einmal in unsere Projektgruppe "Teilhabe an Freizeitangeboten" herein zu schauen! Hier treffen sich Menschen mit Behinderungen und Akteure aus der Plochinger Vereinen und gestalten die lokale Inklusion im Freizeitbereich.

Hier können Sie die Protokolle aus vergangenen Sitzungen einsehen und sich einen Eindruck von der Thematik machen:

Ihre Ansprechpartner

Karin Krämer

Eva Gerstetter
Projektleiterin, Werkstätten Esslingen Kirchheim
E-Mail eva.gerstetter@w-e-k.de
Telefon 0711 / 930801-0


Martin Gebauer